Martin Pfeffer

marphotbewlebelafklein_color

Geboren 1965 in Berlin, aufgewachsen in München. Verheiratet, zwei Kinder.


Berufliche Tätigkeiten:

Nov 1986 – Sept 1994
 Studium der Humanmedizin in München und Berlin; Vollapprobation Mai 1996

Okt 1994 – Mai 1996
: Arzt im Praktikum Krankenhaus am Urban,Psychiatrische Abteilung, Berlin, bei Dr.med. Trostdorf

Mai 1996:
Nach Abschluss der dreijährigen klassischen Psychoanalyse nach Freud, 1996 Übersiedlung in die Schweiz

Mai 1996 – Mai 1997:
Assistenzarzt auf Akutstation in der Psychiatrischen Klinik Oberwil in Zug bei Dr.med. Rust

Jul 1997 – Okt 1998:
Assistenzarzt in Meilen, ZH. Psychiatrischen Klinik Hohenegg bei Chefarzt Dr.med. T. Brühlmann

Nov 1998 – Dez 1999:
Assistenzarzt Poliklinik Psychiatrisches Zentrum Wetzikon,ZH bei Chefarzt Dr.med. W. Fuchs

Dez 1999 – Sept 2001:
Assistenzarzt im KJPD- Thurgau Ambulatorium Weinfelden bei Chefarzt Dr.med. U. Zulauf

Okt 2001 – Okt 2002:
Assistenzarzt im Schweizerischen Epilepsiezentrum Zürich bei Chefarzt Dr. med. Krämer

13. November 2002:
Erteilung Facharzttitel FMH für Psychiatrie und Psychotherapie

Okt 2002 – Jul 2005:
Oberarzt 80% im Kinderspital Zürich, Abteilung Psychosomatik und Liaisonpsychiatrie beim ltd. Arzt Dr.med. D. Marti

Apr 2003 – Apr 2006:
Angestellt als selbstständig arbeitender Facharzt FMH in der Psychiatrischen Praxis, Zürich des Inhabers Dr. med. L. Sand

Sept. 2005: Facharzt FMH Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie

Aug  2005 – Dez 2006:
Oberarzt im KJPD- Thurgau Ambulatorium Weinfelden bei Chefarzt Dr.med. U. Zulauf

Jan 2007 – Okt 2010:
Leitender Oberarzt KJPD Aargau, Ambulatorium Baden

seit Mai 2006:

Facharzt FMH in eigener erwachsenenpsychiatrischer Praxis mit drei delegiert arbeitenden PsychologInnen

in der Praxis Mäderhof  in Baden/AG;

seit Nov 2010:

dort auch in kinderpsychiatrischer Praxis mit delegiert arbeitenden PsychologInnen

Therapieausbildungen:

Okt 1997 – März 2001:
Ausbildung in systemischer Paar-u. Familientherapie; am Ausbildungsinstitut für Systemische Therapie in Meilen, ZH bei Rosemarie Welter- Enderlin und KollegInnen

Jul 2004 – März 2006:
Am gleichnamigen Institut Ausbildung in systemischer Supervision und Coaching

Aug 2009 – Mai 2010:
Management im Gesundheitswesen, HSG St. Gallen